Samstag, 04 Feb 2023
Start Newsletter 2009 Zurich Newsletter 36/2009
Zurich Newsletter 36/2009 PDF Drucken E-Mail
1. Kinder fahren immer schlechter Rad

Wie eine aktuelle Studie der Unfallforschung der Versicherer (UDV) zeigt, haben sich die Fähig- und Fertigkeiten von Kindern im Grundschulalter beim Radfahren im Vergleich zu einer Vorgängerstudie von 1997 weiter verschlechtert.

http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/archiv2009/freizeit-archiv/news-20090904b.htm

----------------------------------------------------------------------------
2. Baugrund im Osten günstiger

Im vergangenen Jahr sind die Baulandpreise in Deutschland erstmals seit 2001 wieder leicht um 1,5 % gesunken, was auf den drastischen Einbruch des Wohnungsneubaus zurückzuführen ist.

http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/archiv2009/immobilie-archiv/news-20090904a.htm

----------------------------------------------------------------------------
3. Gebühr für Wunschkennzeichen rechtens

Wer bei der Neuzulassung eines Kraftfahrzeugs ein ganz bestimmtes Kennzeichen haben möchte, zum Beispiel mit den Initialen oder seinem Geburtdatum, muss bei der Zulassungsstelle eine erhöhte Gebühr bezahlen.

http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/archiv2009/freizeit-archiv/news-20090903b.htm

----------------------------------------------------------------------------
4. Umfrage: Nachbarn sind neugierig

Mehr als zwei Drittel aller Deutschen werfen gerne mal einen Blick durch fremde Fenster zu ihren Nachbarn. Das hat eine Umfrage von immowelt.de ergeben.

http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/archiv2009/immobilie-archiv/news-20090903a.htm

----------------------------------------------------------------------------
5. Umfrage: Web wahlentscheidend

Das Internet wird nach Ansicht vieler Wähler entscheidenden Einfluss auf den Ausgang der Bundestagswahl 2009 haben. Das hat eine repräsentative Umfrage ergeben, die der Hightech-Verband Bitkom durchführen ließ.

http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/archiv2009/freizeit-archiv/news-20090902b.htm

----------------------------------------------------------------------------
6. Wärmepumpen im Kommen

In Deutschland stieg 2008 laut Bundesverband Wärmepumpen die Zahl der verkauften Heizungs-Wärmepumpen um über 30 % auf rund 62.500.

http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/archiv2009/immobilie-archiv/news-20090902a.htm

----------------------------------------------------------------------------
7. ADAC testet Rastplätze

Der ADAC hat 101 Rastplätze in 16 Ländern entlang der Autobahnen untersucht, 20 davon in Deutschland. Die elf "sehr guten" Plätze liegen ausschließlich im Ausland.

http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/archiv2009/freizeit-archiv/news-20090901b.htm

----------------------------------------------------------------------------
8. Energiesparlampen ersetzen Glühbirnen

Ab 1. September dürfen herkömmliche Glühlampen mit einem besonders hohen Energieverbrauch in Europa nicht mehr verkauft werden.

http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/archiv2009/freizeit-archiv/news-20090901a.htm

----------------------------------------------------------------------------
9. Abschalten im Urlaub fällt Vielen schwer

Fast ein Drittel aller Deutschen verbringt den diesjährigen Sommerurlaub nicht auf dem Liegestuhl und erledigt stattdessen anstehende Aufgaben. Das hat eine Umfrage von immowelt.de ergeben.

http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/archiv2009/freizeit-archiv/news-20090831b.htm

----------------------------------------------------------------------------
10. Nachteile von Fruchtzucker

Fruchtzucker (Fructose) kann in großen Mengen ungesund sein. Große Mengen werden nicht immer vollständig im Darm aufgenommen, was zu Bauchschmerzen, Blähungen oder Durchfall führen kann.

http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/archiv2009/gesundheit-archiv/news-20090831a.htm