Samstag, 04 Feb 2023
Start Newsletter 2010 Zurich Newsletter 17/2010
Zurich Newsletter 17/2010 PDF Drucken E-Mail
Energiesparlampen im Test

Die Zeitschrift test hat 28 Energiesparlampen mit "warmweißem" Licht und unterschiedlichen Helligkeitsstufen untersucht. Das Ergebnis ist ernüchternd: Nur drei zeichnete test mit „Gut" aus, 14 sind lediglich "ausreichend", sechs sogar "mangelhaft".

> http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/archiv2010/freizeit-archiv/news-20100430b.htm

-----------------------------------------------------------

Schon Grundschüler regelmäßig online

Eine Forsa-Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK) ergab, dass schon 40 % der Grundschüler bis zu 30 Minuten täglich den Computer nutzen.

> http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/archiv2010/gesundheit-archiv/news-20100430a.htm

-----------------------------------------------------------

Rückentraining steuerlich absetzbar

Immer mehr Bürger haben arbeitsbedingt Verspannungen und andere Probleme mit ihrem Rücken. Oft nutzen sie die Möglichkeit, diesen z.B. mit einem Rückentraining im Fitnessstudio entgegen zu wirken. Manche Krankenkassen sind sogar bereit, einen Teil dieser Kosten zu erstatten. Unter bestimmten Umständen ist auch eine steuerliche Begünstigung möglich.

> http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/archiv2010/steuern-archiv/news-20100429b.htm

-----------------------------------------------------------

Mehr Aufklärung über Diabetes gewünscht

Ein Großteil der Deutschen möchte mehr Informationen über Diabetes erhalten. Das hat eine Umfrage ergeben.

> http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/archiv2010/gesundheit-archiv/news-20100429a.htm

-----------------------------------------------------------

Kaufimmobilien in Großstädten knapp

Wohneigentum wird in deutschen Großstädten knapp. Die starke Anziehungskraft der Ballungsräume hat zur Folge, dass das Angebot an interessanten Immobilien abnimmt. Dieses Ergebnis lieferte eine Umfrage von immowelt.de.

> http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/archiv2010/immobilie-archiv/news-20100428b.htm

-----------------------------------------------------------

Individuelle Altersvorsorge mit maximalem Ertrag: Vorsorgeinvest Premium

Wählen Sie für Ihre Altersvorsorge eine individuelle Lösung, die sich Ihrem Leben anpasst. Vorsorgeinvest Premium bietet Ihnen maximale Ertragschancen durch tagesaktuelles Fondsmanagement und garantierte Sicherheit.

> http://www.zurich.de/versicherung/privatkunden/fondsgebundene-versicherungen/vorsorgeinvest_premium.htm


-----------------------------------------------------------

Mehr Informationen und Services finden Sie bei Ihrem Versicherungspartner:

Es ist uns wichtig, Sie auch persönlich zu beraten, da wir dann ein wirklich auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot garantieren können.

> http://www.zurich.de/versicherung/ihrversicherungspartner/ihrversicherungspartner.htm

-----------------------------------------------------------

Mehrheit ist fast zwei Stunden täglich online

Im Durchschnitt verbringt derzeit jeder Deutsche über 14 Jahren 100 Minuten täglich im Internet. Dies entspricht einem Zuwachs um 14 % gegenüber dem Vorjahr.

> http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/archiv2010/freizeit-archiv/news-20100428a.htm

-----------------------------------------------------------

Umfrage: Internet unverzichtbar

Das Internet bringt ein klares Plus an Lebensqualität. In einer aktuellen Erhebung des Hightech-Verbands Bitkom sagen das neun von zehn deutschen Internet-Nutzern (90 %).

> http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/archiv2010/freizeit-archiv/news-20100427b.htm

-----------------------------------------------------------

Durchblick trotz Sehschwäche

Der Ratgeber "Richtig Sehen" von der Stiftung Warentest setzt genau hier an und zeigt, wie jeder die ideale Lösung für ein besseres Sehen finden kann.

> http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/archiv2010/gesundheit-archiv/news-20100427a.htm

-----------------------------------------------------------

Umfrage zu sozialen Netzwerken

Mehr als jeder dritte Internetnutzer will künftig direkt über Social Media Kanäle mit Unternehmen kommunizieren. Insbesondere junge Nutzer suchen über das Social Web nach neuen Jobs (29 %) oder einer neuen Bleibe.

> http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/archiv2010/freizeit-archiv/news-20100426b.htm

-----------------------------------------------------------

Urteil: Arbeitsagentur muss Überzahlung belegen

Ein Arbeitsloser muss zu viel bezahltes Arbeitslosengeld nicht zurückzahlen, wenn die Behörde nicht in der Lage ist, die Überzahlung zu belegen. So lautet ein aktuelles Urteil.

> http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/archiv2010/arbeitsrecht-archiv/news-20100426a.htm